x

Die ehrenamtliche Mitarbeit...

...ist konkrete Hilfe

Wer im Weltladen arbeitet, ist Vermittler zwischen Menschen, die weit entfernt voneinander leben. Jedes verkaufte Päckchen Kaffee, (oder Tee, Kakao usw.) hilft denen, die dafür schwer arbeiten mussten, ein menschenwürdiges Leben zu führen. Und gibt unseren Kunden die Sicherheit, ein hochwertiges Produkt aus sozial- und umweltverträglicher Herstellung gekauft zu haben, das sie unbeschwert genießen können.

...ist offen für alle

Jeder kann in der Weltladenarbeit seine Fähigkeiten und Talente einbringen. Kümmern die einen sich lieber um Ladenorganisation, Wareneinkauf und/oder das Finanzwesen, steht für andere das Verkaufen im Vordergrund, die Kommunikation mit den Kunden. Oder sie betreiben Öffentlichkeitsarbeit, um noch mehr Menschen für den Fairen Handel zu interessieren. Praktisch-kreative Menschen haben im Weltladen freie Bahn, um Laden, Regale und Schaufenster ansprechend zu gestalten. Auch der Möglichkeit, sich auf eine bestimmte Warengruppe zu spezialisieren, um sie dann selbständig zu betreuen, steht nichts im Weg. Selbstverantwortlich für ein gemeinsames Ziel etwas Sinnvolles tun, das zeichnet die Arbeit im Weltladen aus – und dass man daran sehr viel Spaß haben kann…

...ist vielseitig

Sie verbessert nicht nur die konkreten Lebensbedingungen vieler Menschen in den sogenannten Entwicklungsländern. Sie qualifiziert auch für eine kritische Auseinandersetzung mit dem bestehenden System der Weltwirtschaftsordnung. Und kann Grundlage sein für weiterführende Aktivitäten auf vielen Gebieten. Die Weltladenarbeit unterstützt z.B.

  • die "Kampagne für Saubere Kleidung" für bessere Bedingungen in der Textilproduktion
  • das Flower Label Programm für "faire Blumen"
  • Aktionen zur Abschaffung ausbeuterischer Kinderarbeit
  • Bemühungen, um die Ausbreitung von Agro-Gentechnik und Bio-Piraterie zu verhindern usw.
  • ...ist mehr als nur verkaufen

    Egal, ob im Verkauf, in der Ladenorganisation, oder bei öffentlichen Aktionen: die Arbeit wird im Team geplant, gemeinsam werden Ziele festgelegt, die Durchführung vorbereitet und organisiert. Für jeden kann der Weltladen zu einem Lernort unter Praxisbedingung werden. Die ehrenamtliche Tätigkeit wird zwar nicht materiell entlohnt. Aber sie kann die eigene Persönlichkeit in vielerlei Hinsicht entwickeln und stärken. Der Einzelne erhält dadurch einen Gewinn, der nicht in EURO auszudrücken ist, aber auf keinen Fall unterschätzt werden sollte.

     
    In unseren Reihen gibt’s noch sehr viel Platz...
    Vielleicht auch für Sie? Oder für dich?

    Bei uns ehrenamtlich mitarbeiten, heißt:

  • sorgfältig eingearbeitet und beraten zu werden
  • Hilfestellung in jeder Hinsicht zu bekommen
  • gleichberechtigt an Entscheidungsprozessen teil zu nehmen
  • eigenverantwortlich in einem Team hilfsbereiter Menschen zu arbeiten
  • Kontakt mit vielen netten und interessanten Menschen zu haben
  • und, und, und...
  • ...und macht auf jeden Fall sehr viel Spaß!

    Im Lauf von fast drei Jahrzehnten, seitdem es den Weltladen Bayreuth gibt, haben das schon mehr als ca. zweihundert (!) Freiwillige selbst erfahren dürfen.

    Ihr Interesse ist geweckt?

    Dann nehmen Sie doch bitte Kontakt mit uns auf:

  • kommen Sie in den Weltladen und schauen sich um
  • sprechen Sie mit den Laden-MitarbeiterInnen
  • oder besuchen Sie völlig unverbindlich das "Plenum", unsere regelmäßige Mitarbeiterversammlung. Es findet statt an jedem 10. eines Monats ab 18.30 Uhr im Laden.